Unsere Sponsoren

Das unterstützen wir

Dreh dein Ding – Filmproduktion zum Thema Mobbing

In Zusammenarbeit ehrenamtlichen Mitarbeitern entstand die Filmproduktion „Dreh dein Ding” zum Thema Mobbing.  Das zwölfköpfige Planungsteam erhielt Unterstützung durch den Schauspieler Henning Karge sowie Eleonore Tatge (2. Vorsitzende des JFV, Polizeiinspektion Lüneburg) und der Videoproduktionsfirma 2spot – Hargus & Kühne.

Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 12 bis 25 Jahren sollten motiviert werden sich zu beteiligen. Im Jugendzentrum und in der Grundschule Handorf wurde der Film mit 55 Teens und Twens entwickelt, die Technik erlernt und das Thema Mobbing bearbeitet.

Mit dabei: sechs begeisterte Kids aus Vögelsen

Fünf Tage hieß es, mit einem knapp 60-köpfigen Team „Kamera 1bereit, Kamera 2 bereit, Ton bereit und bitte…” Die Teilnehmer spielten entweder eine Rolle, waren für den Dreh (Kamera, Ton u.a.) zuständig, machten Fotos oder sorgten für das Absperren der Drehorte. Durch die freundliche Unterstützung der Kooperationspartner und Sponsoren gab es jeden Tag ein Catering, das von ihnen vorbereitet wurde.

Der entstandene Film „Hört auf – ein Film über Mobbing” greift verschiedene Aspekte des Themas  auf wie das Stillschweigen der Gruppe, Cybermobbing, Mutproben sowie das Verhalten von Lehrern und Eltern. Der Film dient zur Präventionsarbeit an Schulen und in Institutionen.